1. Herren gewinnen gegen HWE Erbach/Waldmohr | HSG Spiesen-Elversberg

1. Herren gewinnen gegen HWE Erbach/Waldmohr



HSG Spiesen-Elversberg - HWE Erbach/Waldmohr 32:27 (15:14)

Am Samstag, dem 03.05.2014, traf unsere frischgebackene Meistermannschaft auf die HWE Erbach/Waldmohr, das vorletzte Heimspiel der Saison.

Obwohl seit dem vergangenen Wochenende die HSG Spiesen-Elversberg als Meister der Bezirksliga Ost feststeht, hat man dennoch Ziele vor Augen, die Saison soll ohne Heimniederlage beschlossen werden. Aus Kreisen des Gegners war zu hören, dass man sich viel vorgenommen hatte und den Meister aus der eigenen Halle fegen wollte.

In dem Wissen, dass man das gesteckte Ziel noch nicht erreicht hatte und angestachelt von dem Vorhaben des Gegners, ging man entsprechend motiviert in die Partie.

Die erste Hälfte gestaltete sich recht ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzten. Die 1. Herrenmannschaft der HSG verpasste es im Angriff die vielen guten Gelegenheiten auszunutzen und in der Abwehr ließ man die letzte Entschlossenheit vermissen. Dadurch konnte der Gast aus der Pfalz bis Mitte der ersten Halbzeit eine knappe Führung behaupten. Bis zum Ende der ersten Hälfte bekam man den Gegner jedoch besser in den Griff und konnte mit dem Pausenpfiff durch einen direkt ausgeführten Freiwurf mit einem Tor Vorsprung in die Kabine gehen.

Nachdem in der Halbzeitansprache allen klar wurde, dass man mit einer knappen Führung zur Halbzeit noch nichts erreicht hatte, beschloss man in den zweiten 30 Minuten die Chancen besser zu verwerten und sich in der Abwehr zu steigern.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielte man konzentriert im Angriff und ließ sich selbst von der doppelten Manndeckung nicht aus der Ruhe bringen. Es gelang sich Chancen zu erarbeiten und auch zu nutzen. Gestützt duch die verbesserte Abwehrleistung konnte man sich immer mehr vom Gegner absetzten (18:15 , 25:21, 28:22).

Die von beiden Seiten fair geführte Partie war damit entschieden und beim Stand von 32:27 endete die Begegnung.

Vielen Dank an die Zuschauer und Fans, die uns während der gesamten Partie unterstützt haben.

Ein besonderer Dank geht an unseren Hallensprecher, Olli Köhler-Wolf, der die Halle mit seinen Ansagen bestens unterhalten hat und unsere Trommler, die uns stets frenetisch nach vorne gepeitscht haben.

Das nächste und somit letzte Heimspiel der Saison findet am Samstag, den 17.05. um 18:30Uhr in der Sporthalle Langdell statt. Als Gegner empfängt man die 3. Mannschaft der VTZ Saarpfalz.


Es spielten: O.Kalkbrenner, T.Kraus, P.Schwan (8), K.Baab (4/3), F.Denk (4), M.Müller (4), A.Gräber (3), A.Wolfram (3), C.Dorscheid (2), M.Hausknecht (2), D.Dorscheid (1),  M.Gräber (1), C.Thomé, M.Keller

Gelbe Karten: A.Wolfram

2 min: M.Gräber, A.Wolfram